wedendorfer-voltigierverein
 
  Willkommen
  Aktuelles 2013
  => Aktuelles 2012
  Reitbeteiligung gesucht
  Gästebuch
  Der Verein
  Mannschaften
  Einzelvoltigierer
  Trainer
  Pferde
  Termine
  Ergebnisse
  Bilder
  Sponsoren
  Links
  Intern
  Kontakt
  Berichte
  Impressum
Aktuelles 2012

03. Juli

 

Es ist tatsächlich geschafft, auf Grund unserer Leistungen bei den erste fünf Turnieren, wurden wir für die Deutschen Jugendmeisterschaften nominiert und haben von unserem Präsidium die Startgenehmigung bekommen. Wir freuen uns alle sehr und sind sehr stolz darauf die Farben unseres Landes dort vertreten zu können...

Fünf Wettkämpfe in sechs Wochen und 1373 gefahrene Kilometer - das war zwar ganz schön hart, aber letztendlich hat es sich gelohnt.


07. Juni

Wir sind zurück von einem denkwürdigen Tag in Gostorf. Dort fanden die Kreisjugendsportsspiele im Voltigieren statt. Wir konnten gleich drei Mal Gold und ein Mal Silber holen. Ein ausführlicher Bericht über die einzelnen Prüfungen ist bereits online.

Am kommenden Samstag wartet aber schon die nächste Aufgabe auf uns. Das Juniorteam fährt zu den Landesmeisterschaften von Berlin-Brandenburg. Auch Sarah wird dort im Einzel an den Start gehen. Den Zeitplan findet ihr
hier.



26. Mai

So langsam sind die Nachbereitungen von unserem Voltigierturnier abgeschlossen. Gestern Abend trafen sich alle Helfer zu einem Abschlussgrillen. Bei einem leckeren Grillbuffet wurde der ganze Wettkampftag bis in die späten Abendstunden noch einmal Revue passiert.

 

Der Blick richtet sich jetzt aber schon wieder auf die nächsten Turniere. Der Zeitplan für Gostorf ist bereits eingetroffen. In Vorbereitung für den zweiten Saisonstart traf sich gestern Wedendorf I zu einem Trainingstag. Vormittags wurde an den Grundlagen und auf dem Holzpferd an der Fahne und der Mühle gearbeitet. Am Nachmittag ging es dann ans Pferd. Bei herrlichstem Wetter konnte wieder ein paar Fortschritt beobachtet werden. Anschließend bastelten wir an unsere Showkür für das Schulfest in Rehna, während Sarah mit der A-Gruppe trainierte. Dort konnte Laura, nach einer über dreimonatiger Verletzungspause, endlich wieder beim Training einsteigen.

 

Beim heutigen Training des Juniorteams konnten wir einen Überraschungsgast begrüßen. Nach einer kleinen Ewigkeit besuchte uns Hanno mal wieder. Er ging einige Pflichtübungen mit uns durch und gab uns wichtige Tipps zum Training mit auf dem Weg. Selbst sprang er natürlich auch ein paar Mal auf den Don. Und was sollen wir sagen: er kann es immer noch, als hätte er in den letzten Monaten nichts anderes getan. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch von ihm.




22. Mai

 Es ist geschafft, unser Hausturnier liegt hinter uns…. und wir können mit dem Verlauf wieder sehr zufrieden sein. Die Schar an Helfern hat ihre Arbeit super erledigt. Egal ob die Harker, die Kuchen- und Waffelbäcker, die Küchenfrauen, die Schreiber, die Verkäufer, die Griller, die Rechner, der Musiker und die Sprecherin, alle haben für einen reibungslosen Ablauf unserer Veranstaltung gesorgt. Es macht einfach Spaß mit vielen lieben Leuten zusammen zu arbeiten. Vielen herzlichen Dank für euren Einsatz. Ein riesen Dank geht auch an unser Richterteam Barbara Bonke, Dennis Ahrens und Jürgen Felsky, die so kurzfristig bei uns zugesagt und einen super Job gemacht haben.



 Ein weiteres Dankeschön  geht an alle lieben „Turniertrottel“ , die dafür gesorgt haben, dass die Pferde und die Voltis rechtzeitig zu ihrem Start fertig waren und das war bei den ganzen Voltis und Prüfungen nicht immer so ganz einfach.

Zum Ende möchten wir uns bei Familie Makowei bedanken, die uns wieder ihre wunderschöne Anlage zur Verfügung gestellt hat, sowohl an allen Sponsoren für ihre Unterstützung.

Aus sportlicher Sicht konnten wir uns gleich vier Kreismeistertitel sichern. Wie genau die einzelnen Starts verliefen, erfahrt ihr Hier.







11.Mai

 

Das Glück liegt momentan noch nicht ganz auf unserer Seite. Wir sind ein bisschen vom Verletzungspech verfolgt. Nach dem wir kurze Zeit mit Jenny zittern mussten, hat sich Sarah heute beim Abschlusstraining den Fuß verknackst. Daher mussten wir unseren Start morgen in Berlin leider absagen. Jetzt hoffen wir alle, dass wir dann nächste Woche bei unserem Heimturnier an den Start gehen können und wünschen Sarah natürlich ganz schnelle Besserung.

Da die Verpflegung für das Turnier schon komplett zubereitet war, verlegen wir das Picknick morgen einfach zu uns auf die Koppel 


09. Mai

Alles Neu, macht der Mai. Heute ist es endlich soweit, unsere neue Homepage geht online. Wir wünsche euch ganz viel Spaß beim Anschauen.

Neben der Arbeit an der Homepage hatten wir inzwischen auch zwei Ereignisse. Am 1.Mai fuhren wir mit der N-Gruppe nach Rostock. Dort veranstaltete der ansässige PSV sein erstes Breitensportturnier. Wir waren am Vormittag dran, so dass wir uns bereits halb acht auf dem Weg machten. Pünktlich machte sich die Kolonne auf dem Weg. Angekommen, wurde sich schnell an die Frisuren gemacht, so dass alle pünktlich zum Start fertig waren. Vor ihrem ersten Saisonstart stieg dann auch die Aufregung. Besonders bei Kerstin, die für die erkrankte Manja an der Longe einspringen musste. Auch wenn sich hier und da ein paar Unsauberkeiten einschlichen, konnten alle mit ihren Auftritt doch zufrieden sein. Am Ende belegten wir den 3. Platz.

Am 05. Mai lud uns der RFV Rehna zum Schauprogram ein. Der Einladung folgten wir gerne. Ein Teil von W2 und W3, sowie Jacky und Merle zeigten auf Randy einen Teil ihres Programms, welches beim Publikum sehr gut ankam. Vor allem für Randy war es eine gute Generalprobe für ihr erstes Turnier in knapp zwei Wochen.

Am kommenden Samstag geht es nun auch für das Juniorteam los. Es geht für deren Saisonstart nach Berlin. Auch Sarah wird dort im Einzel an den Start gehen. Wir sind alle gespannt, wie der Tag verläuft und werden natürlich hier berichten.


 

21.April 2012


Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.....

Frei nach diesem Motto, haben wir die Entscheidung getroffen, mit unserer ersten Mannschaft erst einmal als Juniorteam in die Saison zu starten. Einige Umstände haben uns zu diesem Entschluss kommen lassen. Pläne, in der zweiten Saisonhälfte als M-Team zu starten, gibt es. In wieweit wir diese umsetzten können, wird die Zukunft zeigen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf unsere neue Aufgabe und trainieren fleißig auf unseren Saisonstart in wenigen Wochen hin. Alle sind motiviert bei der Sache und dies sieht man auch an den Trainingsresultaten. Wer alles zum Juniorteam gehört, erfahrt ihr hier.

Auch die anderen beiden Gruppen sind fleißig beim Training. Wie Wedendorf I hat auch die A-Gruppe einige neue Mitglieder dazu bekommen. Über den Winter sind sie zu einem super Team zusammen gewachsen. Trotz des bis zum jetzigen Zeitpunkt wenigen Training auf Randy, machen alle kleine Fortschritte. Allerdings kämpfen alle ordentlich mit dem Stütz-Abhocken. Wer hat sich diesen Abgang bloß ausgedacht? Wir wollen die Wende wieder haben.... Da dies aber nicht passiert, arbeiten wir weiter an der ordentlichen Technik dieses super Abganges.

Die N-Gruppe hat in einigen Tagen schon ihren ersten Wettkampf. Am 1.Mai geht es nach Rostock. Damit unsere kleiner Angsthase Don schon ein wenig Turnierluft schnuppern kann, werden sie auf ihn an den Start gehen.