wedendorfer-voltigierverein
 
  Willkommen
  Aktuelles 2013
  Reitbeteiligung gesucht
  Gästebuch
  Der Verein
  Mannschaften
  Einzelvoltigierer
  Trainer
  Pferde
  Termine
  Ergebnisse
  Bilder
  Sponsoren
  Links
  Intern
  Kontakt
  Berichte
  Impressum
Berichte

Kreisjugendsportspiele in Gostorf am 03. Juni

Am frühen Morgen des 03. Juni machten wir uns auf dem Weg ins nahe gelegene Gostorf, wo das nächste Turnier der Saison auf dem Plan stand. Mit dabei waren alle drei Mannschaften, sowie Merle und Jacky im Einzel.

Unsere A-Gruppe musste ihren Start dann aber leider kurzfristig absagen, da Randy sich eine kleine Wunde an der rechten Brust zugezogen hatte.

Am Vormittag standen die Pflichten der LPO- Gruppen an. Das Juniorteam zeigte einen ordentlichen Durchgang. Allerdings fehlte bei den Schwungübungen irgendwie die Power, so dass wir dort nicht unsere eigentlichen Leistungen zeigen konnten. Dies kostete uns einige Punkte. Nach der Kräftigung beim Mittagspicknick, waren die Küren dran. Obwohl wir unsere Kür in den letzten beiden Wochen auf Grund der weiterhin bestehenden Verletzungen von Maxi und Sarah nicht wirklich trainieren konnten, können wir mit ihrem Verlauf in Gostorf durchaus zufrieden sein. Uns wurde aber auch bewusst, was bis zum nächsten Start am kommenden Wochenende noch weiter verbessert werden muss. Da wir leider wieder konkurrenzlos an den Start gingen, nahmen wir bei der Siegerehrung die goldene Schleife entgegen. Unser Don drehte ordentliche Runden an der Longe von Manja, die das erste Mal bei einem Wettkampf in diesem Jahr an der Longe stand.

Unsere N-Gruppe konnte sich im Vergleich zu den ersten Turnieren vor allem in der Pflicht steigern. Aber auch mit der Kür können alle durchaus zufrieden sein. Es macht immer wieder Freude, den Mädels beim Voltigieren zuzuschauen. Sie belegten einen guten 4. Platz und konnten sich in der Wertung der Kreisjugendsportspiele die Goldmedaille sichern.

Merle und Jacky gingen diesmal auf Don, der wie auch schon bei der N-Gruppe von Kerstin vorgestellt wurde, an den Start. Beide zeigten deutlich bessere Leistungen im Vergleich zur Gruppenpflicht am Vormittag und auch die Küren verliefen ordentlich. Dieses Mal konnte sich Merle bei den L-Einzeln vor Jacky platzieren. Sie belegten die Plätze 3 und 4. In der Wertung der Kreisjugendsportspiele holte sich Merle die Goldmedaille. Silber ging an Jacky.

Ein Dank geht an Andrea, Jule und Ina, sowie an alle Eltern, die uns vor Ort tatkräftig unterstützt haben.

 



Voltigierturnier in Gadebusch am 19.Mai

Am 19. Mai veranstalteten wir zum siebten Mal ein Voltigierturnier auf Zuchthof Makowei in Gadebusch. Mit am Start waren alle drei Gruppen, unsere drei Einzelvoltigierer und ganz spontan ein Duo. Eine Änderung gab es an der Longe von Redondo. Da Manja leider erkrankt war und die Wettbewerbe nur aus sicherer Entfernung beobachten durfte, stellte Kerstin sowohl W1, W3 und die Einzel vor.
Bei der A-Gruppe musste Alina (Jugendweihe von ihrem Bruder) und Christiane (leider erkrankt) ersetzt werden. Ihre Jobs übernahmen Luise und Maxi aus dem Juniorteam – vielen Dank dafür. Auf Randy verlief die Pflicht besser als im Training. Obwohl unsere Chaostruppe im Training ihre Trainer Manja und Sarah regelmäßig zur Weißglut bringt, kann man sich auf Turnier dann doch immer auf sie verlassen. Der Kür sah man dann aber an, dass sie nur einmal im Vorfeld in dieser Form trainiert wurde. Stark improvisiert, mit vielen Stehelementen, holten sie eine Gesamtnote von 4,783.


 

 Der Start von Wedendorf 1 stand auf Grund Sarah Fußverletzung lange auf der Kippe, aber letztendlich entschieden wir uns für einen Start. Auf Redondo verlief der Pflichtumlauf für unseren Saisonstart schon recht gut. Auch unsere Neulinge Maxi und Elli zeigten, was sie schon alles gelernt haben. Unsere Ziele für den Kürdurchgang waren nicht all zu hoch gesteckt. Einigermaßen durchkommen und dies möglichst ohne Sturz waren die Vorgaben. Und dies gelang uns. Auch wenn wir den letzten Dreierblock wegen Sarahs Fuß gar nicht zeigen konnten, waren wir letztendlich zufrieden. Auch die Endnote von 6,214 zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Außerdem konnten wir uns mit dieser Leistung zum wiederholten Male den Kreismeistertitel vor unserer zweiten Mannschaft und Grevesmühlen 1 holen.


 Unsere dritte Mannschaft hatte nach Rostock bereits ihren zweiten Saisonstart. Auch dieses Mal turnten sie auf unserem Don. Auf ihm präsentierten sie eine gute Leistung. Auch unsere beiden Zwerge Julia und Paula konnten zeigen, was in ihnen steckt. Sie holten sich den 3. Platz bei den N-Gruppen und die Goldmedaille der Nachwuchsgruppen vor Grevesmühlen 2.


 

 Jacky, Merle (beide LK L) und Sarah (LK M**) gingen das erste Mal in diesem Jahr im Einzel an den Start. Auf Randy zeigten Jacky und Merle für den Zeitpunkt in der Saison schon super Leistungen. Sowohl in der Pflicht, als auch in der Kür lief alles super. Jacky konnte sich bei zehn Startern einen super 2. Platz sichern. Merle, die das erste Mal ihre Kür im Galopp zeigte, belegte den 4. Platz. Sarah turnte ebenso eine gute Pflicht. Bis auf das Abflanken, das sie wegen ihrem Fuß nicht austurnen konnte, gelang alles. In der Kür musste sie dann aber etwas improvisieren und konnte ihre Trainingsleitung nicht ganz zeigen. Sie belegte den 3. Platz. In der Kreismeisterwertung landete sie ganz knapp hinter Toni Brummer auf dem Silberrang.





Eine sehr spontane Aktion war das Doppel mit Jacky und Merle. Erst eine Woche vorher haben sie sich entschieden in Gadebusch zu starten. Die Kür wurde dann kurzerhand bei Jacky im Garten erstellt und ungefähr fünf Mal auf dem Pferd durchgeturnt. Und dies mit Erfolg. Sie konnten sich beim Wettkampf durchsetzen und neben den Sieg auch den Kreismeistertitel holen.

Die Voltis möchten sich zum Schluss bei ihren Eltern für die Unterstützung vor Ort bedanken. Ihr seid die Besten !!!